Termine

27. 9. 2019, 10-16 Uhr, Wohnprojektetag NRW im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Wohnen wird teurer. Insbesondere die Baupreise steigen, teilweise sind es aber auch Realisierungsstandards oder Ansprüche an das Wohnen, die zu Kostentreibern werden. Für Wohnprojekt-Initiativen mit gemischter Ver-mögens- und Einkommensstruktur stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Die kostengünstige Realisierung von Wohnraum ist aber letztlich für alle Wohnprojektgruppen ein wichtiges Thema.

Der Wohnprojektetag zeigt Ansätze auf, wie mit der Problematik der Kosten bei Projekten in eigener Trägerschaft umgegangen werden kann. Das Programm können Sie hier herunterladen. Gebühr: 35 Euro inkl. Getränke.

Die Anmeldung ist möglich unter: https://anmeldung.wbb-nrw.de/wohnprojektetag-nrw-2019/ Bitte melden Sie sich bis zum 23. September 2019 an, nach Möglichkeit mit unserem Online-Formular für Teilnehmer.

Wenn Sie Bewohner/in eines Wohnprojektes oder Mitglied einer Initiativ-gruppe sind, laden wir Sie herzlich ein, ihr Wohnprojekt zu präsentieren. Benutzen Sie dafür bitte das Anmeldeformular für Aussteller.

10. 10. 2019, 19 Uhr, Wohnprojekte-Stammtisch

Aus dem Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen heraus hat sich ein Stammtisch gegründet, zu dem man spontan kommen kann. Im informellen Rahmen können hier Ideen, Informationen und Erfahrungen über Wohnprojekte ausgetauscht werden und vielleicht ergibt es sich, dass man hier auch Menschen für die Realisierung eines gemeinsamen Wohnprojektes kennenlernt.

Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln, Veranstalter: Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen, ein Projekt im hdak, Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

12.11.2019, 19.30 Uhr Vorstellung des Vereins: Neues Wohnen im Alter e. V.

Gemeinschaftlich und selbstbestimmt leben in Köln

Als zivilgesellschaftliche Fachstelle für Beratung und Begleitung neuer Wohnformen sowie Umschlagplatz für Wissen begreifen wir innovative Initiativen des Zusammenlebens als Daseinsvorsorge im besten bürgerschaftlichen Sinne. Wohnprojekte für alle Generationen, Haus- oder Wohngemeinschaften für Menschen ab 65, altersgemischte Lebensräume im Veedel, sorgende Gemeinschaften: Wir machen uns stark für zukunfts-weisende, selbstbestimmte und gemeinschaftliche Wohnformen. Referentin: Kathleen Battke, Eintritt frei

26.11.2019, 16.30-18 Uhr, Infotreffen für Wohnprojekte

Bei diesem Treffen erhalten Sie Tipps für erste Schritte auf dem Weg zum gemeinschaftlichen Wohnen. Sie erfahren, wie Sie sich mit weiteren Interessierten und den nötigen Partnern vernetzen können.

Ort: Neues Wohnen im Alter e.V., Marienplatz 6, 50676 Köln, kostenfrei. Bitte mit Telefonnummer anmelden unter Kontakt@nwia-ev.de

Neues Wohnen im Alter e.V.

Rufen Sie an unter

Tel. 0221 - 21 50 86 
oder

schicken Sie ein Fax unter  0221 - 923 18 87 oder schreiben Sie hier eine E-mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NWiA e.V. 2019