In Planung befindliche Wohnprojekte in Köln und Umland

Genossenschaftlich orientierter Verein plant ein großes Wohnprojekt mit bis zu 250 WE für alle Altersstufen ab 16 Jahren. Gesucht werden am Gemeinwohl interessierte Menschen, die im PLZ-Gebiet 5 oder 4 wohnen möchten. Bitte melden bei Sascha Gajewski-Schneck unter info@stadtraum5und4.org

Juni 19 - Stadtraum5und4.pdf
PDF-Dokument [59.7 KB]

Mehrgenerationenhaus in Hürth geplant. Zur Zeit sind noch Menschen in allen Altersgruppen willkommen, die sich in dem Genossenschaftsmodell engagieren wollen. Es sind abgeschlossene Wohnungen mit Gemeinschaftsflächen geplant. Die regelmäßigen Treffen bitte erfragen bei Jürgen Constien unter info@rheinova-wohnen.de

 

April 19 - Rheinova Wohnen.pdf
PDF-Dokument [65.9 KB]

Noch ganz am Anfang. Auf diesem Wege werden Menschen jeden Alters gesucht, die sich aktiv in ein neues gemeinsames Wohnprojekt einbringen wollen. Angedacht ist ein Investorenprojekt, in dem man zur Miete wohnen kann. Anfragen für nächste Treffen bei Frau Bach unter ingzur@cloud.com

Feb.19 - Frau sucht.pdf
PDF-Dokument [49.6 KB]

Rheinblick im Deutzer Hafen. Jetzt finden sich Bauherrinnen und Bauherren zusammen, um in 3-4 Jahren das gemein-same Wohnprojekt im attraktiven linksrheinischen Areal bauen zu lassen. Genug Zeit, um die Wünsche einer größeren Gruppe zu realisieren. Interessenten können sich hier melden: rheinblickdeutzerhafen@t-online.de

Dez.18 - Rheinblick.pdf
PDF-Dokument [43.5 KB]

Balalue im Rhein-Sieg-Kreis: Acht engagierte Menschen suchen noch weitere Personen, die das angestrebte Wohnprojekt vorantreiben. Herzstück wird ein alter Bahnhof sein, der eingelagert auf seinen Wiederaufbau wartet, um-geben von Einzelholzhäusern. Weitere Infos bei Harald Hamel unter wir@wohnprojekt-balalue.de

Marienheide bei Gummersbach: Selbsthilfe-Wohnprojeckt 3k, konkret, unkonventionell, kollektiv. Für das ehemalige Tagungshaus werden Personen aller Altersstufen gesucht, die Mut und Ideen mitbringen. Neben Zimmern gibt es Großküche, Speisesaal und Tagungsräume. Weitere Infos bei Paul Hansen radundtat16@gmail.com

Mai 18 - Wohnprojeckt 3k.pdf
PDF-Dokument [66.7 KB]

Mehrgenerationenprojekt in Hilden plant ein Gebäude mit 25 Mietwohnungen, von denen zur Zeit noch zehn frei sind. Gesucht werden Menschen, die an gelebter Nachbar-schaft interessiert sind und sich aktiv in die Gruppe ein-bringen wollen. Grundstück ist gefunden, geplanter Einzug 2020. Anfragen an ilse.kloeppelt@trialog-hilden.de

maerz 18 - Trialog Hilden.pdf
PDF-Dokument [71.3 KB]

Stammtisch in Lindlar. Im oberbergischen Kreis hat sich ein Stammtisch formiert, um gemeinschaftliches Wohnen im ländlichen Raum voran zu treiben. Um sich kennen zu lernen trifft sich die Gruppe einmal im Monat, in der Regel am 1. Mittwoch. Weitere Infos bei Christoph Ronecker per E-Mail: christoph.ronecker@quartier-lindlar.de

Okt-17 Stammtisch Lindlar.pdf
PDF-Dokument [60.7 KB]

Cohousing Kaarst. Ein Projekt, in dem Menschen ein gemeinschaftliches Leben in Nachbarschaft aktiv gestalten wollen. 30-40 Wohnungen sind geplant und der Einzug für 2020 anvisiert. Es werden noch aktive MitmacherInnen gesucht. Anfragen an Wolfgang Buck unter

kontakt@cohousing-kaarst.com

Aug.18 - Cohousing Kaarst.pdf
PDF-Dokument [63.5 KB]

Hof der Familie eG. Die Wohngruppe sucht Menschen, denen gemeinschaftliches Wohnen in solidarischer Nachbarschaft wichtig ist. Es ist ein Mehrgenerationen-Projekt in einer dreigeschossigen Hofanlage in Köln-Rondorf Nord-West geplant, Grundstück dringend gesucht. Infos bei Karl Josef Würth unter info@hdf-eg.koeln

Maerz 19 - Hof der Familie eG.pdf
PDF-Dokument [61.7 KB]

Ermekeil Cohousing. Geplant ist ein großes Mehr-generationen-Wohnprojekt: nach skandinavischen Vorbild soll zusammen gekocht und gegessen werden, Bibliothek, Sauna, Werkstatt und zahlreiche Gemeinschaftsflächen stehen allen zur Verfügung. Anfragen bei Claudia Brors unter neuinteressenten@ermekeil-cohousing.de

Okt.17 - Ermekeil.pdf
PDF-Dokument [61.6 KB]

Residenten. Planung eines Mehrgenerationen-Wohn-projektes mit Cohousing-Elementen. Die Gruppe sucht ein Gelände, Gebäude oder auch eine Gebäudegruppe, ebenso Austausch mit anderen Projekten. Später können eventuell neue Interessenten aufgenommen werden. Anfragen unter info@residenten-koeln.de

 

Aug.18 - Residenten.pdf
PDF-Dokument [63.1 KB]

Solemio – Soziales Leben mit Offenheit e.V. Der Verein, der seit 2007 besteht, sucht für sein geplantes Wohnprojekt in Köln Alleinerziehende und junge Familien, gerne mit aus-ländischen Wurzeln. Investor und passendes Projekt für Mietwohnungen gesucht. Anfragen bei Cornelia-schulz-neumann@web.de

Aug.17 - Solemio.pdf
PDF-Dokument [61.8 KB]

Unter einem Dach in Köln e.V. Planung eines Mehr-generationen Wohnprojektes im innerstädtischen Bereich als Mietobjekt. Gesucht werden tatkräftige Mitglieder für die Vereinsarbeit und das Projekt, sowie Investoren. Anfragen unter mail@unter-einem-dach-in-koeln.de

Maerz 19 - Unter einem Dach.pdf
PDF-Dokument [63.4 KB]

Wohnbande Lebensträume. Gemeinschaftshaus in Eitorf mit Wohnungen, einem Gemeinschaftsraum und großem Garten. Es ist speziell für aktive Menschen im Alter von 50-70 Jahren. Zur Zeit sind noch drei kleine Wohnungen frei. Bezug im Jahr 2020. Anfragen bei Maria Bornewasser unter m.bornewasser@gmx.de

Zeitenwandel. Der Verein sucht ein Grundstück in Köln und Partner zur Umsetzung des Mietwohnungs-Bauprojektes. Außerdem noch Mitglieder, die sich für ein Zusammenleben im Sinne einer Großfamilie engagieren möchten. Anfragen unter info@zeitenwandel-koeln.de

Aug.17 - Zeitenwandel.pdf
PDF-Dokument [66.4 KB]

NaWoDo eG Nachbarschaftliches Wohnen Dormagen. Im Ortsteil Nievenheim entsteht ein Mehrgenerationenhaus mit 3000 qm Gemeinschaftsgarten. Einzug Anfang 2018.

Es sind noch einige Wohnungen frei für Familien und Einzelpersonen. Miete und Eigenmittel. Anfragen unter mail@nawodo.de

Mai 17 - NaWoDo.pdf
PDF-Dokument [61.9 KB]

LeMan e.V. - Leben mit Anderen. Der Verein plant ein Genossenschaftsmodell mit Mietwohnungen im Rechts-rheinischen, ein Grundstück ist in Aussicht. Ein Gemeinschaftsraum mit Küche soll der allgemeine  Treffpunkt werden. Es sind einige Kennenlerntreffs geplant, Anfragen unter LemAn-ev@web.de

Jan. 19 - LemAn.pdf
PDF-Dokument [68.3 KB]

Neues Wohnen im Alter e.V.

Rufen Sie einfach an unter

Tel. 0221 - 21 50 86 
oder

schicken Sie ein Fax unter  0221 - 923 18 87 oder schreiben Sie hier ein E-mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NWiA e.V. 2019